Sehr geehrte Besucher,                                                            alle wichtigen Informationen erhalten Eltern über unsere interne Kommunikationsplattform Sdui.

19.06.2024 Känguru-Wettbewerb

Beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb der Mathematik erzielten  v.l.n.r Dora Pan (höchste Punktzahl), Tobias Seifert (weitester Känguru-Sprung), Marlena Becker und Johanna Skiera besonders gute Leistungen. Wir gratulieren herzlich!

 

 

06.06.2024 Besuch im Rathaus

Dr. Nitsche ist es ein Herzensanliegen, Kindern Einblicke in das politische Geschehen geben zu können und lud erneut die vierten Klassen ins Rathaus ein. Gerne besuchten ihn die Klassen 4a und 4b am 06.06.2024. Die Schüler waren beeindruckt von den bequemen Stühlen im Ratssaal und durften auch das Büro des Bürgermeisters besichtigen. Dr. Nitsche stand den Fragen der Kinder Rede und Antwort, dabei ging es u. a. um das aktuelle Geschehen rund um das Hochwasser und um das Schwimmbad in Wörth. Weiter erklärte er, wie er zu seinem Doktortitel kam und was mit dem SBK in Maximiliansau passiert ist. Jeder Schüler erhielt zum Abschluss ein Lernmalbuch zum Thema Rathaus. Ganz herzlichen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, Herr Dr. Nitsche!

 

 

26.04.+07.05.2024 Spendenlauf und Laufabzeichen

Bei unserem alljährlich stattfindenden Lauf können konnten die Kinder das Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbands erwerben, indem sie 15, 30 oder 60 Minuten ohne Unterbrechung laufen. Verbunden war der Lauf wieder mit einer Spendenaktion zugunsten marys meals e. V., dem Kinderhospiz Sterntaler und unserem Förderverein. Wir danken allen helfenden Eltern, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben!

 

 

04.03.2024 Malerring-Ausstellung

Unsere Schüler durften die Ausstellung des Malerrings Maximiliansau unter der fachkundigen Leitung von Herrn Wetzel besuchen. Das war eine tolle Begegnung mit Kunst, die vielleicht das ein oder andere Kind inspiriert hat. Herzlichen Dank für die lebendige Führung, Herr Wetzel!

 

 

12.03.2024 Autorenlesung in den 3. Klassen

Wir danken der Stadt Wörth für die Finanzierung der Lesung des Autors Jens Baumeister, der unsere Drittklässler mit einem seiner EXIT-Bücher begeistern konnte. 

 

 

Malerring Wörth-Maximiliansau  /  Mal-AG der Tullaschule

Maximiliansau. Seit Schulbeginn im September bietet der Malerring Wörth-Maximiliansau erneut eine Mal-AG für die Schüler der Ganztageschule an. Kunst für Groß und Klein, die fasziniert.

Die Mal-AG umfasst 13Schüler und Schülerinnen.

Abwechselnd wird den Kindern das Thema Kunst nähergebracht. „Wir haben viele Themen, mit denen wir die Schüler überraschen. Unter anderem bekommen wir auch von Michael Löhle (Landesforsten) ausgestopfte Tiere zur Verfügung gestellt, die wir dann in der Schule vorstellen dürfen mit anschließendem Fragequiz über die Tiere. Im Anschluss daran dürfen die Schüler/innen dann die Tiere  nachmalen.

.

Da ist meistens etwas los, aber momentan fiebern sie alle, der Malerring Ausstellung am 03. März 2024 in der Tullahalle in Maximiliansau, entgegen, um ihre Bilder dort ausstellen zu dürfen.

Die Stadt Wörth stellt Leinwände zur Verfügung damit die Schüler während der Ausstellung ihre Bilder in der Tullahalle ausstellen können

. Unter Mithilfe von Waltraud und Dieter Wetzel entstehen sehr schöne Bilder

Als Abschluss, wenn die Werke fertig gestellt sind, und noch Zeit übrig bleibt, freuen sich die Schüler immer auf Spiele, wie zum Beispiel „Montagsmaler“. Das Spiel für Jung und Alt. Jeder fiebert mit und den Lerneffekt gibt es ganz nebenbei.

Die Kinder dürfen sich jeden Mittwochnachmittag auf Malspiele und entspannendes Malen freuen

16.-19.01.2024 Fußballturniere

Die zweite Schulwoche im Januar stand  ganz unter dem Zeichen Fußball. Zuerst fanden die Meisterschaften der großen Schulen im Landkreis GER statt, am Folgetag die der kleinen Grundschulen. Unsere Schulmannschaft konnte zwar keinen Podestplatz erringen, hat aber trotzdem eine tolle Leistung gezeigt. Am letzten Tag fand das traditionelle schulinterne Turnier statt, bei dem die Mannschaften der 3. und 4. Klassen gegeneinander antraten. Zum Schluss spielte die Lehermannschaft gegen die Turniermannschaft und die Klassensieger. Hier gab es viel zu lachen. Wir danken besonders unserem Trainer Thomas Paul, Fritz Grzescick, den helfenden Händen des Schulelternbeirats unter Leitung von Frau Hannig, den Eltern, die Kuchen gebacken haben und der Bäckerei Schuppler für die großzügige Brötchenspende. 

 

 

18. & 19.12.2023 Bundesjugendspiele Turnen

05.12.2023 Schulinterner Lesewettbewerb

Die Klassensieger des Lesewettbewerbs trafen sich heute zum schulweiten Lesewettbewerb, bei dem die besten Leser der 3. und 4. Stufe gekürt wurden. Maximilian Müller und Noah Wonneberger werden unsere Schule beim Lesewettbewerb auf Stadtebene vertreten. Alle lasen einen selbst vorbereiteten Text, im Anschluss einen Fremdtext. Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen!

 

 

01.12.2023 Mal-AG

Malerring Wörth-Maximiliansau  /  Mal-AG der Tullaschule

Seit Schulbeginn im September bietet der Malerring Wörth-Maximiliansau erneut eine Mal-AG für die Schüler der Ganztageschule an. Kunst für Groß und Klein, die fasziniert.

Die Mal-AG umfasst 6 Mädchen und 7 Jungs.

Da ist meistens etwas los, aber momentan fiebern sie alle dem Weihnachtsmarkt  in Maximiliansau entgegen.

Die Schüler eifern mit, damit die Werke rechtzeitig zum Weihnachtsmarkt am 9. Dezember 2023 fertig sind.

Diesen Mittwoch  wurde ein modernes Weihnachtliches Winterbild erstellt.

 

Die Stadt Wörth stellt Leinwände zur Verfügung damit die Schüler während des Weihnachtsmarktes am 9. Dezember 2023 ihre Bilder in der Tullahalle ausstellen können.

Die Bilder können dann bei Kaffee und Kuchen bestaunt werden.
Text: Traudel Wetzel

 

24.11.2023 Bücherbasar als Abschluss der Lesewoche

22.09.2023 Kanälchers-Turnier

Am 22. September waren sieben Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen beim Kanälchers-Turnier in Hatzenbühl am Start. Gemischte Mannschaften von mehr als zehn verschiedenen Grundschulen  aus dem Kreis Germersheim durften bei fast perfektem Fußballwetter zeigen, wie man mit viel Spaß und ohne Konflikte Fußball spielen kann. Spiele ohne Schiedsrichter, aber dafür mit superfairen Spielerinnen und Spielern, die das das Turnier durchweg positiv gestalteten, so dass wir es alle in sehr guter Erinnerung behalten werden. (M. Rapp)

20.09.2023 Zu-Fuß-zur-Schule-Tag

98% unserer Schüler kamen beim heutigen Aktionstag zu Fuß, mit dem Roller, dem Fahrrad oder auf andere Weise in die Schule, Hauptsache, nicht mit dem Auto. Wir danken besonders den Eltern, die  an den Stempelstellen auf die Kinder warteten. Die Schüler erhielten als kleine Belohnung einen Reflektor, den sie an den Ranzen hängen können. Mehr Informationen zu der Aktion erhalten Sie unter https://www.zu-fuss-zur-schule.de/. An unserer Schule ist dieses Programm während des gesamten Schuljahres verankert, nicht nur am bundesweiten Aktionstag.

06.07.2023 Nachenfahrt 3b

Schüler der 3b haben ihre Eindrücke von dem Ausflug in die Rheinauen wie folgt festgehalten:

 

„Wir haben einen Ausflug nach Germersheim gemacht. Zuerst haben wir ein großes Puzzle vom Rhein gelöst. Dann haben die Mädchen den alten Rhein mit einer Schnur nachgelegt und wir den begradigten Rhein. Wir haben die Schnüre verglichen und geschaut, was kürzer ist. Bei der Nachenfahrt durfte ich selbst das Boot fahren. Als erstes haben wir eine Ringelnatter gesehen, dann noch Schildkröten und einen Eisvogel. Dann waren da noch Schwäne, Kormorane und Fischreiher. Zum Schluss haben wir noch den Rhein in klein einmal mit Mäandern und einmal ohne Mäander mit Schaufeln nachgegraben und mit einer Gießkanne Wasser durchfließen lassen.“

 

„Wir waren in Germersheim und haben viele Tiere gesehen, zum Beispiel Kormorane oder Ringelnattern. Wir sind mit einem Boot über das Wasser gefahren und durften sogar lenken. Es gab zwei Bootsfahrer, die uns etwas über Johann Gottfried Tulla erzählt haben: Unter anderem über seine Pläne zur Rheinbegradigung. Und unser Bootsfahrer hat uns gesagt, dass es Malaria gab und immer noch gibt.“

 

„Wir waren mit der Klasse bei Germersheim in den Rheinauen. 

Wir beobachteten auf einem Boot auf der Aue ein paar Tiere, wie zum Beispiel: Ringelnattern, Eisvögel, Kormorane, Schwäne und Sumpfschildkröten. Das Boot durften wir lenken. Am besten war es für mich, dass wir Haifischzähne anfassen durften.“ 

 

„Wir haben vom Rhein ein Puzzle gelegt und haben in die Vertiefungen Schnüre gelegt. Wir haben geschaut: Ist der neue oder der alte Rhein kürzer. Dann sind wir auf das Boot gegangen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, weil wir selbst fahren durften. Dann haben wir den Rhein mit Schaufeln im Sand nachgegraben.“ 

 

23.06.2023 Bundesjugendspiele

Bei guten Wetterbedingungen einschließlich Rückenwind beim Wurf und Lauf fanden die Bundesjugendspiele der Leichtathletik in Wettkampfform statt. Zwischen den einzelnen Disziplinen konnten sich die Kinder an Spielestationen und in Ruhezonen die Zeit vertreiben. Herzlichen Dank an die helfenden Eltern, die sowohl unsere Riegen führten als auch die Lehrer beim Sandsackstaffellauf gegen die Schüler unterstützten.  

08.05.2023 Preisverleihung Känguru-Wettbewerb

Beim Mathematikwettbewerb "Känguru" waren in diesem Jahr 2 Schülerinnen besonders erfolgreich: Ida Schmitt aus der Klasse 4b erzielte 95,75 Punkte und damit einen 3. Preis und den weitesten Kängurusprung (die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst). Lilia Boebel aus der Klasse 3b erreichte 92,50 Punkte und damit einen 2. Preis. Herzlichen Glückwunsch  zu dieser tollen Leistung!

24.-28.04.2023 Themenwoche Gesundheit

In Sdui haben die Eltern Zugang zu zahlreichen Fotos aller 15 Projekte. In Kürze wird hier ein kleiner Ausschnitt davon zu sehen sein.

02.02.2023 Mal-AG

Text von Frau Wetzel, Leiterin der Mal-AG an unserer Schule:

 

Malerring Wörth-Maximiliansau  /  Mal-AG der Tullaschule

 

Seit Schulbeginn im September bietet der Malerring Wörth-Maximiliansau erneut eine Mal-AG für die Schüler der Ganztagsschule an. Kunst für Groß und Klein, die fasziniert.

Die Mal-AG umfasst 18 Schüler.

 

Abwechselnd wird den Kindern das Thema Kunst nähergebracht. „Wir haben viele Themen, mit denen wir die Schüler überraschen. Unter anderem bekommen wir auch von Michael Löhle (Landesforsten) ausgestopfte Tiere zur Verfügung gestellt, die wir dann in der Schule vorstellen dürfen mit Fragequiz über die Tiere anschließend. Im Anschluss dürfen die Schüler dann die Tiere nachmalen.

 

Da ist meistens etwas los, aber momentan fiebern sie alle der Malerring-Ausstellung am 12. März in der Tullahalle in Maximiliansau entgegen, um ihre Bilder dort ausstellen zu dürfen.

Die Stadt Wörth stellt Leinwände zur Verfügung, damit die Schüler während der Ausstellung ihre Bilder in der Tullahalle ausstellen können.
Unter Mithilfe von Waltraud und Dieter Wetzel entstehen sehr schöne Bilder

 

Als Abschluss, wenn die Werke fertiggestellt sind und noch Zeit übrig bleibt, freuen sich die Schüler immer auf Spiele, wie zum Beispiel „Montagsmaler“. Das Spiel für Jung und Alt. Jeder fiebert mit und den Lerneffekt gibt es ganz nebenbei.

 

Die Kinder dürfen sich jeden Mittwochnachmittag auf Malspiele und entspannendes Malen freuen.

 

Eltern und Großeltern der Mal AG sind zur Ausstellung herzlichst eingeladen.

 

Am 12. März 2023 beginnt die nächste Ausstellung des Malerrings  Wörth-Maximiliansau. Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange.

Es stellen aus:

Verena Blum, Rita Dachtyloudis, Ingrid Dorfmann, Christian Kopf, Christa Klöfer, Carola Reimold, Sabine Pfalzgraf, Martina Schneider, Morfo Senn, Sigrid Schwall, Waltraud Wetzel und Gastaussteller mit Skulpturen und Keramikarbeiten und die Mal AG.

 

Öffnungszeiten jeweils Sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei! Ausstellung am 12. und 19. März 2023

 

Waltraud Wetzel

 

17.-19.01.2023 Fußballturniere

Beim diesjährigen Hallenfußballturnier der "großen" Grundschulen im Kreis Germersheim errang unsere Schulmannschaft mit den Spielern Ledion, Berkan, Samir, Fabio, Marlon, David, Bedri, Ben, Lean und Arber einen hervorragenden 3. Platz. Trainiert wurde die Mannschaft von Thomas Paul, der auch die Fußball-AG der Schule leitet. Beim schulinternen Turnier am 19. Januar konnte die Turniermannschaft unserer Schule sogar unsere Lehrermannschaft schlagen, lediglich die Gewinnermannschaft des schulinternen Turniers konnten von den Erwachsenen bezwungen werden. 

Unterstützt wurden wir bei der Organisation wieder von Fritz Grzescick. Ein großes Dankeschön auch dem Schulelternbeirat, der am 17., 18. und 19. Januar die Spieler und Begleiter der Mannschaften aller Schulen verpflegte. Dominique Hartmann leitete wieder das Turnier fachmännisch, Werner Schmalz verschenkte T-Shirts der Fritz-Walter-Stiftung. Allen weiteren ehrenamtlichen Helfern herzlichen Dank.

23.11.2022 Interner Lesewettbewerb

Im Vorfeld des stadtweiten Lesewettbewerbs am 28.11.2022 fand heute der interne Lesewettbewerb statt. Alle der heutigen Teilnehmer haben die Jury, bestehend aus 4 Lehrern, begeistert. Die Gesamtsieger heißen: Sarah-Elisa Dold (4. Klassenstufe) und Maximilian Müller (3. Klassenstufe). Die Klassensieger sind Dora Pan, Lilia Boebel, Malia Schneider und Salome Katz. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen und viel Erfolg für Montag!

28.09.2022 Zu Fuß zur Schule

Nicht mit dem Auto zur Schule gebracht werden - immer eine gute Idee! Am jährlich stattfindenden Aktionstag sollten die Schüler nochmals besonders animiert werden, zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen. Nachdem sich die Kinder einen Stempel an einer der 4 Stempelstellen im Ort abgeholt hatten, durften sie sich als Belohnung eine kleine Reflektoreule aussuchen. Wir danken dem SEB ganz herzlich für den Helfer-Einsatz am frühen und kalten Morgen!

Von den 222 Schülern, die am 28.09. in die Schule kamen, wurden 211 nicht mit dem Auto gebracht, das entspricht einem Anteil von ca. 95%. 

23.09.2022 Brandschutzübung mit der Feuerwehr

06.09.2022 Einschulung

Am 06.09.2022 durften wir unsere neuen Erstklässler begrüßen. Wir danken besonders auch den Schülern der 2. Klassen für die tollen Beiträge!