Grundsätzliches

Unsere Schule ist eine Ganztagsschule (GTS) in Angebotsform. Sie können also wählen, ob Ihr Kind an diesem Angebot teilnimmt. Rund 2/3 aller Schüler der Tullaschule besuchen die GTS.

  • Der Unterricht in der GTS endet von Montag bis Donnerstag um 16.00 Uhr.
  • Die Anmeldung ist für ein Schuljahr verbindlich und nur in Ausnahmefällen ist eine vorzeitige Entlassung möglich.
  • Wer aus persönlichen Gründen an einem Nachmittag freigestellt werden möchte, hat hierfür 5 Gutscheine, die zu Beginn des Schuljahres ausgegeben werden.
  • Ein wichtiges Ziel der GTS ist es auch, die Selbstständigkeit der Kinder zu schulen und sie in ihrem sozialen Miteinander zu stärken. Hierfür bedarf es der Einhaltungen von Regeln und Absprachen, um ein gelingendes Miteinander zu ermöglichen. Deshalb behalten wir es uns vor, Kinder, die sich nicht in diese Gemeinschaft integrieren wollen, aus der GTS zu entlassen.
  • Wir beziehen das Mittagessen von der Lebenshilfe GmbH, Höfener Ring 9, 76870 Kandel, die auch andere Einrichtungen, die von Kindern und Jugendlichen besucht werden, beliefert. Zum Essen wird Mineralwasser und frischer Tee zur Verfügung gestellt. Zusätzlich bekommen die Kinder nachmittags gegen 15 Uhr Obst. Diese Kosten übernimmt der Schulträger. Der Verpflegungskostenbeitrag wird taggenau abgerechnet und ist immer im Folgemonat zu entrichten.
  • Wenn Ihr Kind erkrankt ist, muss es bis 7.45 Uhr im Sekretariat telefonisch entschuldigt werden, damit kein Geld für das Essen zu entrichten ist.

GTS - additiv und rhythmisiert

Bei der Organisation der Ganztagsschule gibt es zwei Möglichkeiten, wie die Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr gestaltet wird:

  1. Additives Modell:
    Zum Unterricht am Morgen kommen klassenübergreifende Projekte am Nachmittag.
  2. Rhythmisiertes Modell in Ganztagsklassen: 
    Unterrichtliche und außerunterrichtliche Elemente, Lern- und Entspannungsphasen werden in sinnvollem Wechsel über den Tag verteilt. Ein Austritt aus der GTS könnte daher einen Klassenwechsel nach sich ziehen. 

Jedes der Modelle bietet jeweils seine Vorteile. Wir bieten Ihnen nach Möglichkeit beide an. 

 

Vor dem Anmeldetermin für die GTS im März können Sie sich im Rahmen eines Elternabends weiter informieren. 

 

Additives Modell: Gemischte Klassen

Montag bis

Donnerstag

Klasse 1 Klasse 2

Klasse 3 und Klasse 4

08:00-12:00 Unterricht Unterricht Unterricht
12:00-13:05

Mittagessen

Spielpause

Mittagessen

Spielpause

13:05-14:00

Hausaufgaben     
(Lehrer)

Hausaufgaben        

(Lehrer)

Mittagessen

Spielpause

14:00-15:00 Lernzeit/Spielzeit  Lernzeit            

Hausaufgaben

(Lehrer) Di. und Do. länger

15:00-16:00  Angebote (PF) Angebote   Mo. + Mi.: Angebote

Rhythmisiertes Modell: Ganztagsklassen

Montag bis

Donnerstag

Klasse 1 Klasse 2

Klasse 3 und Klasse 4

08:00-12:00

Unterricht

Lernphasen

Unterricht

Unterricht                

12:00-13:05

Mittagessen 

Spielpause     

Mittagessen

Spielpause                

13:05-14:00

Unterricht/Fördern 

(Lehrer)

 

Angebot/Spielzeit 

 

Unterricht/Fördern

(Lehrer)

 

Angebot/Spielzeit

  

Mittagessen

Spielpause                               

14:00-15:00

Unterricht/Fördern  

(Lehrer)

Mo. + Mi.: Angebote

  
15:00-16:00

Am Freitag endet der Unterricht für alle Kinder um 12.00 Uhr.

Für berufstätige Eltern, die freitags eine Betreuung benötigen, steht die Betreuende Grundschule für Ganztagsschüler bis 14.00 Uhr bzw. bis 15.30 Uhr zur Verfügung. Diese Einrichtung hat mit der GTS direkt nichts zu tun, sie stellt eine Ergänzung dar. Anmeldeformulare finden Sie hier. 

 

Download
Anmeldung GTS SJ 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.5 KB

Angebote im Schuljahr 2019/2020

Basteln Spiele
Lesen (Kooperation Stadtbücherei) Sport (Kooperation SG Siemens)
Fußball  Fahrrad (Kooperation RSC Wörth a. Rh.)
Garten Tennis (Kooperation TVTA Maximilansau)
Kunst Töpfern
Soziales Lernen/Streitschlichterausbildung Turnen (Kooperation TV Pfortz)